Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Artyria Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Samuraikid

unregistriert

1

Donnerstag, 12. Februar 2009, 21:37

Gibt es Speere bzw. Phalanx in Artyria?

Ich hab noch nie ein Speer,Lanze oder Phalanx in Artyria gesehen.
Eigentlich auch eine etwas dumme Frage,aber gibt es diese Waffen überhaupt?!?
?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?(

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Hummelchen44

unregistriert

2

Donnerstag, 12. Februar 2009, 21:42

bisher gibt es soetwas noch nicht sondern es gibt nur fernwaffen wie pfeil und bogen und schleudern...
vllt kommt das ja noch fände ich nämlich toll auch wenn ich nicht wüsste wie man das ins spiel einbringen will

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

laines1

unregistriert

3

Donnerstag, 12. Februar 2009, 21:52

Aber was würde das denn für einen GROßEN unterschied machen?
Vielleicht habt ihr Glück und es kommt mit dem neuem Kampfsystem ;)

lg

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Farodyn

unregistriert

4

Donnerstag, 12. Februar 2009, 22:03

Noch ist gar nichts sicher. Klar wir haben darüber schon, diskutiert aber wir haben noch bisher kein positives Statment von den Mods/Admins gehört also kein Nein oder Ja wir müßen abwarten was kommt obwohl ich sagen muß wäre schon cool wenn es das in Zukunft geben würde.

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Samuraikid

unregistriert

5

Donnerstag, 12. Februar 2009, 22:14

So ein Phalanx oder ein Speer wäre im Gegensatz zu dem Bogen eine recht gelungene Abwechslung.Warten wir dann aber doch lieber auf das Statement der Admins ;)

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

makwert

Präfekt

Beiträge: 1 116

Wohnort: Schon bald in Walhall

Beruf: Söldner in Diensten Artyrias

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 12. Februar 2009, 22:20

Phalanx? Also ich kenne nur die Kampfformation und das Abwehrsystem bei Schiffen. Ersteres geht alleine ziemlich schlecht und das zweite ist eine Erfindung de Moderne, also nichts für Artyria. Was meinst den du damit?

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

cansaglik

unregistriert

7

Donnerstag, 12. Februar 2009, 22:25

seit wann ist ne phalanx ne waffe? solche themen gibts schon , viele fragen , warum es keine wurfspeere , wurfäxte etc. gibt - wurde halt noch nicht integriert oder wird wahrscheinlich nie kommen

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Samuraikid

unregistriert

8

Donnerstag, 12. Februar 2009, 22:41

Sry wegen Phalanx.Phalanx ist naütlich eine Kampfformation,hab das nur mit Speeren vewechselt,da die Soldaten in der Formation die ja auch immer tugen.
Aber lasst uns nicht vom Thema abkommen:
Ich geb mich damit zufrieden.Den Thread scheint es ja schon zu geben.
Also tut mir Leid für die "bereits vorhandene Frage"... :pinch: :pinch: :pinch:

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Farodyn

unregistriert

9

Donnerstag, 12. Februar 2009, 22:59

seit wann ist ne phalanx ne waffe? solche themen gibts schon , viele fragen , warum es keine wurfspeere , wurfäxte etc. gibt - wurde halt noch nicht integriert oder wird wahrscheinlich nie kommen
Was macht dich da so sicher, das Spiel ist gerade mal am Anfang da kann noch viel kommen jetzt schon zu sagen das wird nie kommen ist eindeutig zu früh mit solchen Aussagen sollte mann Vorsicht walten lassen da haben sich schon ganz andere getäuscht.

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

10

Donnerstag, 12. Februar 2009, 23:25

speer wurde aber nur gegen reiterrei eingesetzt, nach alexander ging man aber von den langen speeren ab in richtung schwerter, weil die flexiebler waren, die speere wurden kürzer, dienen dann nur noch als reine reiterabwehr und wurden vor den nahkampf mit infanterie geworfen. daher ging man von den phalanxen ab richtung schwere infanterie.

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Farodyn

unregistriert

11

Freitag, 13. Februar 2009, 00:57

Damals die Lanzenträger wurden aber nicht nur gegen Reiter eingesetzt, sondern auch gegen die Soldaten zu Fuß die z.B. nur Schwerter oder Äxte trugen und mit den Lanzen wurden sie auf Distanz gehalten.

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Einsatz24

unregistriert

12

Freitag, 13. Februar 2009, 09:39

Und nebenbei waren kurze Speere oder Lanzen z.B. auch die am häufigsten vorkommende Nahkampfwaffe z.B. der Germanen.

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Cevius Matius

unregistriert

13

Freitag, 13. Februar 2009, 09:51

Also zum Thema Speere: Das wäre dochh auch wieder eine schöne Sache die für Abwechslung sorgen könnte ;) Zumal viele der Cha Bilder Speere besitzen fand ich den Umstand das diese nicht existieren etwas merkwürdig. Aber festlegen das sowas nie kommt würde ich micht nicht, hier tobt zZ der Bär auf der Weide und ständig gibts was Neues also..... mal schauen.

LG
Cevius

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Einsatz24

unregistriert

14

Freitag, 13. Februar 2009, 10:05

Ganz genau.

Fände den Wurfspeer auch noch eine schöne Variante für eine dritte Art von Fernkampfwaffen. Also dann ingesamt drei: Bogen, Schleuder und Wurfspeer.

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

15

Freitag, 13. Februar 2009, 11:02

Speere wurden auch von den römischen Legionären benutzt. Das so genannte Pilum.
Sie wurden vorallem gegen Fußtruppen eingesetzt. Es wurde ca. 15 Meter vor dem aufeinandertreffen geworfen und verwundete schon viele Angreifer vor dem eigentlichen Beginn der Schlacht.

Selbst im Mittelalter wurden noch Speere benutzt. Siehe z.B. Ritterlanzen, sind ja auch nur abgewandelte Speere.

Wäre auch dafür, dass Speere eingefügt werden. Würde sie aber eher als Nahkampfwaffe einführen. Viele Gladiatoren haben im Kolosseum ja auch mit Speeren oder nem Dreizack gekämpft.

Wenn man es als Fernwaffe einführt, mit Animation, dann werden einige bestimmt auch ne Steinschleuderanimation haben wollen.

Ist denke ich zu aufwändig.

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Alfherî

unregistriert

16

Freitag, 13. Februar 2009, 11:12

Speere wurden auch von den römischen Legionären benutzt. Das so genannte Pilum.
Sie wurden vorallem gegen Fußtruppen eingesetzt. Es wurde ca. 15 Meter vor dem aufeinandertreffen geworfen und verwundete schon viele Angreifer vor dem eigentlichen Beginn der Schlacht.

Selbst im Mittelalter wurden noch Speere benutzt. Siehe z.B. Ritterlanzen, sind ja auch nur abgewandelte Speere.

Wäre auch dafür, dass Speere eingefügt werden. Würde sie aber eher als Nahkampfwaffe einführen. Viele Gladiatoren haben im Kolosseum ja auch mit Speeren oder nem Dreizack gekämpft.

Wenn man es als Fernwaffe einführt, mit Animation, dann werden einige bestimmt auch ne Steinschleuderanimation haben wollen.

Ist denke ich zu aufwändig.
Siehe meine Antike Waffenkammer :thumbsup:
Ja ich weiß, Schleichwerbung und Spam *verbeug* Ich bitte um Pardon

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

cansaglik

unregistriert

17

Freitag, 13. Februar 2009, 16:16

ok farodyn , du glaubst , dass speere vorkommen - wie willst du das ding dann benutzen , speere sind nur dazu da, um den gegner ferzuhalten oder den zu erspießen , aber das ding ist nicht geeignet für einen zweikampf , ausserdem sind schwerter , äxte , keulen etc. alle im Kampf als dieses standardschwert zu sehen....

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Spartan Hoplit

unregistriert

18

Freitag, 13. Februar 2009, 16:31

Ihr meint wohl die Sarissen. Das sind die "Speere" die in einer Phalanx verwendet werden

Aber mir wäre es egal muss ja nicht ein 6 m Ding sein.^^ Kann auch ein ganz normaler 2 m Speer sein

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Einsatz24

unregistriert

19

Freitag, 13. Februar 2009, 16:35

ok farodyn , du glaubst , dass speere vorkommen - wie willst du das ding dann benutzen , speere sind nur dazu da, um den gegner ferzuhalten oder den zu erspießen , aber das ding ist nicht geeignet für einen zweikampf , ausserdem sind schwerter , äxte , keulen etc. alle im Kampf als dieses standardschwert zu sehen....
Es gab auch kurze Speere mit ner Länge von 1,20m welche sehr wohl für den direkten Nahkampf geeignet waren.

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

cansaglik

unregistriert

20

Freitag, 13. Februar 2009, 16:38

das waren doch wurfspeere oder , ich finde trotzdem , ein speer ist unhalndlich fürn zweikampf

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Social Bookmarks