Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Artyria Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

141

Sonntag, 14. Dezember 2008, 20:54

"Ihr hattet ein interessantes Leben! Wir sind in einem Hof im Wald aufgewachsen und haben dort mehrere Jahre gelebt...
Dann vor ein paar Jahren wurde der Hof von Plünderern niedergebrannt! Nur wir haben überlebt... Seitdem reisen wir herum. In Städten verdienen wir unser Geld mit der Gauklerei...", sprach Meros. Mira unterbrach ihn aber noch schnell: "Und manchmal erleichtern wir die Leute um ein paar Münzen! Hihi! Aber nur die Reichen!"
Mira! WIESO! WIESO!
Gespannt wartete Meros auf die Reaktion des Griechen. Mir aß eifrig ihr Essen weiter und murmelte was über Tyr und Muha.

Teutates

unregistriert

142

Sonntag, 14. Dezember 2008, 20:56

die Tür der Gaststube flog auf... Nebelschwaben kamen herrein und alle kerzen gingen aus. Ein fremder stand inder Tür. Er hatte schwere verlezungen und das einzige was er hervor brachte ware das wort "Perser!" bevor er zusammenbrach... . Dieses wort sprach er mit solchen entsetzen aus das man erstarrte!

Kassander

unregistriert

143

Sonntag, 14. Dezember 2008, 20:59

kassander war sichtlich begeistert. "nun wie soll ich es sagen. auch ich hatte so meine zeiten!" meinte kassander und lachte. er legte den geldbeutel von meros vor ihm hin. er zwinkerte ihm zu. "naja ohne das ihr es bemerkt hattet halt, beschloss ich zu warten was ihr sagt." kassander aß weiter sein fleisch und wartete auf eine reaktion meros...

>hihi ich denk des ok oder? xD<

144

Sonntag, 14. Dezember 2008, 21:04

"Hej! Nun ja, ich habe euch vertraut, da passe ich nicht auf, aber... moment mal... MIRA!", brüllte Meros.
"Ja?", sagte sie mit verlegen.
"Von wem war das der Geldbeutel?"
"Kassander...", nun war Mira gänzlich unter dem Tisch verschwunden. "Ich konnte es einfach nicht sein lassen!"
Bevor Kassander eine Reaktion zeigen konnte, brach ein Fremder herein und rief etwas von Persern.
Meros sprang auf und sprintete zu ihm.
"Was ist passiert? Mira! Hol die Binden und Kräuter! Er muss geheilt werden!" Und zum Wirt gerichtet sagte er:
"Habt ihr hier einen Heiler oder wenigstens einen Bader?"
"Ich hole ihn!" Sofort rannte der Wirt los und seine Töchter rannten ihm hinterher.

Teutates

unregistriert

145

Sonntag, 14. Dezember 2008, 21:07

der fremde war bewustlos aber er murmelte leise:"perser... viele Perser... KOMMEN!".

Kriegsgott

unregistriert

146

Sonntag, 14. Dezember 2008, 21:08

>lieb von dir, aber ich warte auf meine kleine Gefährtin. ^^ Meins gehört zu vorhin, ich würde mal sagen das es bei mir und Kiyoko dann erst da weiter geht weil kiyoko grad nich so anwesend is, sprich wir sin in der zeit n bissi hinter euch.<

Xerxes hörte stimmen von drausen, konnte sie aber nicht verstehen. oO Naja wir sind in einem Gasthaus, hier gibt es Gäste... wird schon nichts schlimmes sein Oo und er streichelte weiter der Kleinen durch die Haare und wartete auf eine antwort, er vermutete das das mädchen noch ein wenig benommen war wegen der Geschichte von Kassander und den Römern. oO Hoffentlich kann ich ihr helfen, hoffentlich! Oo

Kassander

unregistriert

147

Sonntag, 14. Dezember 2008, 21:09

"wir benötigen waffen!" schrie kassander. "meros? hat ihr eure waffen oben? denn ich muss hoch meinen bogen und den köcher holen! ihr könntet mich begleiten!!!" er rannte vorraus. konnte nicht länger warten. riss die türe auf und holte köcher und bogen. "immer diese perser! haben die nicht langsam genug?!" er rissdie tavernentür auf und sah einen fackelzug aus hundert mann anlaufen. "MEROS! BEEILT EUCH!!!" er wartete auf meros bis dieser seine waffen hatte...

Teutates

unregistriert

148

Sonntag, 14. Dezember 2008, 21:13

der Fremde kam wieder zu bewustsein und keuchte:"ihr müst fliehen! ihr habt... habt keine chanse!" er verfiel wieder in ein koma und mumelte nunoch wenig... er drehte sich etwas und so konnte man sehen das er mehrere wurf äxte und messer im rücken hatte. bei dieser Bewegung stöhnte er schmertzhaft auf

Teutates

unregistriert

149

Sonntag, 14. Dezember 2008, 21:25

der fremde stöhnte auf:"wasser... wasser...!" seine augen öffneten sich und sie waren glasich als würde er in kürze sterben...

Kriegsgott

unregistriert

150

Sonntag, 14. Dezember 2008, 21:29

>okay, dann mach ich mal weiter. ^^<

Xerxes schreckte auf, "Was ist das für ein radau?" er stieg auf, öffnete die Tür und schaute zum Zimmer raus und sah wie der Grieche mit seinen waffen in der hand aus dem gasthaus rannte. Dann viel im der Verletzte auf dem Boden auf oO Perser Waffen, viele Perser waffen. Oo Er fragte was hier los sei, als der Wirt antwortete "Perser! Hunderte!". Der wikinger zuckte zusammen. oO Nein, kein kampf! Oo "Verdammt...!" entfuhr es dem mann. Der sein Amulett küsste, zurück zum mädchen ging und dieses schüttelte. Doch rührte sie sich nicht. Er wurf seinen Mantel um. Dann nahm er sie auf die arme, steckte den dolch für sie weg. Nahm seinen dolch in die rechte hand und legte das mädchen über die linke Schulter.

Dann legte er einige Münzen für den Wirt hin. Dann verließ er das Gasthaus durch die Hintertür.

>So nun gebe ich euch nochmal die chance zu reagieren ;)<

Kassander

unregistriert

151

Sonntag, 14. Dezember 2008, 21:32

>und du kämpfst du feigling! xD<

kassander der dies bemerkt hatte rief: "xerxes!" wo wollt ihr hin? da draußen herrscht krieg und ihr wollt abhauen? ihr seid ein wikinger also benhemt euch wie einer!" das war es kassander wert, falls er ihn beleidigt haben sollte...

Kriegsgott

unregistriert

152

Sonntag, 14. Dezember 2008, 21:37

"Mein guter, ich habe gelernt das es im Leben wichtigeres gibt als zu Kämpfen. Außerdem IS MEINE AXT IM ARSCH!" der mann schaute etwas wütend drein. Dann ging er weiter ohne auf weitere ansprachen zu reagieren.

Er lief richtung wald, zum glück kannte er sich dort ein wenig aus da er sich dort einige Tage aufhielt. Er konnte sich an eine Höhle errinern die im Norden des westlichen ausgans liegt. Er begab sich zu diesem und schaute nach Moos an den Bäumen, so konnte er sicher sein den richtigen weg einzuschlagen. Er sah das Mädchen an, sprach fragend ihren namem...

>Vill kommt sie ja noch! xD<

Teutates

unregistriert

153

Sonntag, 14. Dezember 2008, 21:50

der fremde kahm abermals zu bewustsein... er sammelte seine kräfte und schläppte sich zum tresen wo wer versuchte sich etwas wasser zuholen... er aber rutschte ab fiel zuboden und kipte alles wasser übersich. erstönte nein er schrie mitlerweile so laut er konnte ( was nicht sehr laut war) "so helft mir doch bitte!"

Kassander

unregistriert

154

Sonntag, 14. Dezember 2008, 21:52

>ich könnt jetzt fies sein und ihn auslachen abr naja... XDD<

kassander half dem mann hoch in ein gästezimmer und versorgte ihn dort mit wasser und medizin!

>und jetzt stirb xDDD nene schlaf oder so xDD<

Teutates

unregistriert

155

Sonntag, 14. Dezember 2008, 21:53

der fremde rief einen namen den man kaum verstehen konnte:"kassander..."

Teutates

unregistriert

156

Sonntag, 14. Dezember 2008, 21:55

der fremde schlief ein oder war er nur in tanse? er murmelte etwas von krieg... mein dorf... feuer...

157

Sonntag, 14. Dezember 2008, 22:13

Als Sadres schließlich mit den 100 Männern im Dorf ankam befahl er ihnen:

''Sichert das Dorf und beginnt außenherum Speerfallen und Fallgruben zu errichten. Sobald ihr das erledigt habt, werdet ihr mit der Verteidigung des Dorfes beginnen. Kein Räuber,Perser oder was weiß ich wer wird hier reinkommen. NICHT SOLANGE WIR LEBEN!!!''

Dann betraute er einen der Offizier mit der Überwachung der Verteidigung und ging mit den anderen zweien in die Taverne.

Dort setzten sie sich an einen Tisch und besprachen die weiteren Schritte.

>Bin wieder da :D <

Kriegsgott

unregistriert

158

Sonntag, 14. Dezember 2008, 22:59

> Sorry aber ich find das ein bisschen sinnlos das du immer mit ner riesn armee ankommst... ich kann auch sagen ich komm mit 500 Nordmänner wir rauben das dorf aus und töten alles... is doch voll boring, macht euch mal nich so übermächtig. Es wird bestimmt kein Hauptmann oder Kaiser erlauben einfach mal so 500 mann von ner armee von strategischen punkten abzuziehen. Auch 100 nich<

Als der Wikinger mit dem Mädchen an der Höhle ankam bag er sich ein kleines stück in die höhle. Dann gebann er sein suchte er eine nicht so felsige stelle. Er setzte das Mädchen an eine Wand und legte sein mantel auf, griff in die innentaschen des mantels und nahm einige gewichte herraus. Diese legte er neben sich auf den boden. Er legte das Mädchen hin, "Wir müssen uns gegenzeitig wärmen, die nächte sind kalt." nach diesen worten schmiegte er sich sachte und nicht zu eng an den rücken des mädchens, legte den Mantel über sie und den Dolch behielt er unter dem Mantel. Natürlich dort wo sie nicht lagen. Anschließend schloss er die Augen und versuchte zu schlafen. Doch spuckten ihn so viele gedanken im Kopf herum, das er nicht einschlafen konnte. oO Was ist bloß mit dem Mädchen, warum reagiert sie die ganze zeit nicht. Sie kommt mir vor wie tot. Der schmerz der vergangenheit muss sie wohl eingeholt haben. Kassander hätte sie etwas schonen sollen. Die Arme. Oo und er legte seinen Arm schützend über die schulter des mädchens.

>So leute bin jetz off, gut nacht ;) und Kiyoko hoffe du bist mir nich böse des ich deinen char mitgenommen hab, aber konnt ja keiner damit rechnen das gleich son typ mit 100 man auftaucht... X( dachte eig. das Dorf is verloren und wollte nich des dir was passiert.<

Kassander

unregistriert

159

Montag, 15. Dezember 2008, 07:04

kassaner pflegte den soldaten so weit bis es ihm wieder besser ging. "ich muss kurz runter mit den römern reden." sagte kassander und ließ den man allein. er ging in die stube wo er 3 römer sah, ging auf sie zu ud setzte sich zu ihnen an den tisch. "die perser sind im anmarsch und ihr hockt da?" kassanderwar fassungslos. "ich verstehe nicht, ihr römer denkt immer die guten zu spielen. ihr denkt ebenfalls ein paar speerfallen und gruben erledigen die arbeit für euch. ihr habt doch keine ahnung. nehmt pechgruben, bogenschützen. das reicht. in dem graben lasst ihr pech einfließen. sobald die perser da sind werden die pfeile der männer angezündet. der erste stoß geht in die grube. der zweite auf die restlichen perser. fertig!" sagte kassander in einem bestimmenden ton. kassander bestellte sich ein met zur beruhigung und wartete auf die sicher abweisende antwort...

>@sadres: kannst ja zustimmen klingt i-wie logischer wie speerfallen xD<

160

Montag, 15. Dezember 2008, 08:20

>Sorry, war gestern nicht wirklich da... Weihnachtseinkäufe und so^^<

Nicht nur der Wikinger war es, der nicht schlafen konnte. Ebenfalls das Mädchen konnte es nicht.
Sie lag da und starrte auf den Boden vor ihr. Sie musste erstmal die letzte Tage realisieren. Zuerst so viele nette Männer, die nun wie vom Erdboden verschluckt waren. Dann die ganzen Kämpfe, der Wikinger und letztendlich der Fremde von damals. Das war doch etwas viel für eine 16-jährige.
Dennoch genoss sie es, nicht alleine zu sein. Sie fühlte sich bei dem Wikinger geborgen und sicher und sie hatte das Gefühl, dass sie ihm blindlinks vertrauen könne. Lina fragte sich nur, wieso Xerxes das alles für sie tut. Er kannte sie doch garnicht, garnicht richtig zumindest. Sie war sich sicher, ihn diese Frage irgendwann stellen zu würden.
Mit diesen Gedanken und einem letzten Griff nach der Hand des Wikingers schlief sie dann doch ein...

Ähnliche Themen

Social Bookmarks